Ein Spielschiff für den garten

By | September 25, 2015

Wollen Sie auch die große Epoche.der Seeräuberei zum Leben erwecken? Dann bauen Sie doch so ein Piratenschiff! Daran werden nicht nur Ihre Kinder die helle Freude haben. Dieses traumhafte Spielgerüst für den Garten ist genau die richtige Herausforderung für jeden Freizeit-Schreiner.

Zu den Attraktionen für Kinder, die von Generation zu Generation vererbt werden und an Beliebtheit nicht einbüßen, gehören fraglos die Piratenspiele. Der Wettstreit um die Vorherrschaft auf den Weltmeeren macht natürlich dann am meisten Spaß, wenn als Piratenschiff nicht ersatzweise irgendein Verschlag aus Polstersesseln oder Gartenmöbeln herhalten muß, sondern wenn eine Karavelle wirklich existiert. Die Tatsache, daß sie nicht die Wogen des Atlantiks durchpflügt, sondern regungslos auf dem heimischen Rasen vor Anker liegt, wird der Abenteuerlust und Tollkühnheit seiner Besatzung „keinen Abbruch tun.

Wir haben beim Entwurf darauf geachtet, daß sich möglichst viele Aktionen an Bord eines Schiffes spielerisch nachempfinden lassen. So gibt es ein Steuerrad für den Rudergänger, einen Mast mit Kletter-hilfen, achtern einen Aufbau, der die Kapitänskajüte darstellt, und ganz vorn einen Bugspriet. Ob Sie sogar – wie links zu sehen – eine Strickleiter (seemännisch: Jakobsleiter) vorsehen, bleibt ebenso Ihrer Detailliebe überlassen wie zum Beispiel die Farbgebung.

So bauen Sie den Rumpf

Die Grundplatte wird aus Rauhspundbrettern, die über Nut und Feder verfügen, zusammengesetzt, dann mit einer Schablone und einer Stichsäge ausgesägt.
An den Kanten der Grundplatte werden die Aussparungen für die senkrechten Sparren ausgesägt, und zwar mit Hilfe einer Stichsäge (in Abständen von ca. 40 cm).
Der Vorsteven (die Bugvorderkante), an dem sich die Ranken (Bordwände) treffen, v ist aus drei Brettern zusammengesetzt.
Um die Flanken zu fixieren, wird das mittlere Bugbrett beidseitig von Latten eingefaßt (befestigt mit wasserfestem Leim und Schrauben).

Die Flankenbretter werden mit Leim und Spaxschrauben (3,5 x 45) an den senkrechten Sparren befestigt. Mit einem Akkuschrauber geht diese Arbeit schnell von der Hand. Innenansicht des fertigen Rumpfs: Deutlich sind die senkrechten Sparren und die daran befestigten Flanken (Glattkantbretter, Querschnitt 20 x 95 mm) zu sehen.

Wenn es in Ihrer Werkstatt Bohrmaschine, Stichsäge, Akkuschrauber, Bandschleifer und im Idealfall eine Kapp-und Gehrungssäge gibt, ist ein Großteil der handwerklichen Aufgaben (fast) schon bewältigt. Außerdem brauchen Sie einen Fuchsschwanz und einen Stechbeitel.

Die Zeichnung gibt Aufschluß über sämtliche Bauteile und deren Abmessungen. Sofern Sie sich nicht Zutrauen, das Schiff allein nach diesen  Angaben und nach den Fotos zu bauen, sollten Sie den Bauplan bestellen.

Bei der Auswahl des Baumaterials haben wir darauf geachtet, daß nur solche Latten, Bretter etc. zum Einsatz kommen, die ohne Schwierigkeiten in jedem Baumarkt bzw. Fachgeschäft zu haben sind. Bei der Nachbearbeitung der Holzteile sollten Sie daran denken, jegliche Verletzungsgefahr zu vermeiden. Das bedeutet im einzelnen:

•    Brechen Sie offene Kanten.
•    Gehen Sie beim Schleifen der Oberflächen besonders gewissenhaft vor.
•    Verwenden Sie nur gesundheitlich unbedenkliche Farben (Lacke und Lasuren, lesen Sie dazu auch Seite 38 in diesem Heft).
•    Versenken Sie alle Schraubenköpfe sorgfältig.

Da sich das Schiff unter freiem Himmel bewähren muß, sind Vorkehrungen gegen Witterungseinflüsse unerläßlich. Dazu gehört, alle Glattkantbretter, die zu Oberflächen zusammengefügt werden, in geringem Abstand zueinander zu verlegen. Dann hat das Holz genügend Platz, um sich auszudehnen, ohne sich zu einer gewellten Oberfläche aufzuwölben. Dazu gehört auch, das Holz entsprechend zu lasieren (siehe Kasten). Das in der Materialliste erwähnte Hanfseil dient dazu, die Heckklappe zu bewegen, und als Takelage.

So bauen Sie das Deck und den Mast

Glattkantbretter (Querschnitt 18 x 145 mm) für das Deck werden mit geringen Abständen auf die Quersparren geschraubt und am Ende mit einer Blende versehen.
Die Bretter für die Seitenwände (Querschnitt 20 x 95 mm) werden an den außen angesetzten Sparren befestigt und mit Hilfe einer Schablone und einer Stichsäge rund ausgesägt. Der Mast wird im Abstand von ca. 30 cm durchbohrt, damit Rundhölzer (Buche, 20 mm, Längen zwischen 50 und 30 cm) als Sprossen hineingesteckt werden können.

So bauen Sie die Heckklappe

Die Glattkantbretter (Querschnitt 18 x 145 mm) für die Heckklappe werden auf zwei Latten (40 x 60 mm) mit wasserfestem Leim und Spaxschrauben befestigt.
Die Klappe wird mit Kreuzgehängen am Heck des Schiffes befestigt – sowohl mit Spax- als auch mit Schlüsselschrauben. Für letztere muß vorgebohrt werden (6 mm).
Mit einem Hanfseil, das durch ein Loch im Rumpf (im Bild oben, Querschnitt 20 mm) geführt wird, läßt sich die Heckklappe von innen öffnen und schließen.

So bauen Sie das Vorschiff

Um den Bugspriet (Dachlatte, 40 x 60 mm) auf dem Vorschiff zu befestigen, muß eine passende Aussparung gesägt werden, und zwar in den Maßen 20 x 60 mm.
Die Bugoberseite erhält eine Verkleidung, bestehend aus Glattkantbrettern (18 x 145 mm). Achtung: Die Bretter in Abständen verlegen, denn das Holz dehnt sich aus. Als Zierde und zusätzliche Fixierung des Bugspriets dienen zugeschnittene Dachlatten, die ihn beidseitig einfassen. Montage mit Leim und Spaxschrauben.

So wird das Holz „seetüchtig“
Das Holz muß – weil es ja der Witterung ausgesetzt ist – vor dem Hauptanstrich gründlich gereinigt und grundiert oder geölt werden. Als Hauptanstrich haben wir eine gesundheitlich unbedenkliche Lasur auf Wasserbasis gewählt, die es in vielen dekorativen Farbtönen gibt. Damit der Hauptanstrich dauerhaft ist, muß er (mit einem Kunsthaarpinsel) zweimal aufgetragen werden.

3 thoughts on “Ein Spielschiff für den garten

  1. Markus

    Hallo,
    ich würde gerne den Bauplan für das Schiff bestellen, aber wo geht das bitte?

    Reply
  2. Michaela Dreisigacker

    Hallo. Wir sind ein Kindergarten in Bad Dürkheim.
    Wir hätten auch gerne ein solch tolles Schiff in unserem Garten.
    Leider weiß ich nicht, wo man diesen Bauplan etc her bekommt. Auch stellt sich für uns die Frage, ob wir das Bild benutzen können zum Aushängen für Helfer… Leider finde ich keine Kontakt-Möglichkeit.
    LG Michaela

    Reply
  3. Lars

    Hallo,
    sehr schönes Projekt.
    Ich würde allerdings gerne den Bauplan für das Schiff bestellen, wie komme ich dran???

    Gruß
    Lars

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.