Hochdruckreiniger – Die putzen was weg!

By | November 18, 2015

Wo Gartenschlauch und Schrubber versagen, ist der Einsatzort für die Power-Lanzen der Hochdruckreiniger. An Fassaden, Terrassen, Gartenmauern und überall, wo sich hartnäckiger Schmutz hält, sind sie nützliche Helfer.

Früher waren sie nur den Profis Vorbehalten. Um sie im Hobbybereich rund ums Haus einzusetzen, waren Hochdruckreiniger zu teuer, zu laut und viel zu unhandlich. Bei den modernen Geräten der neuen Generation findet man diese Schwächen längst nicht mehr. Komfortabel in der Anwendung, handlich, enorm leistungsstark und im Preis deutlich attraktiver sind die für den Selbermacher entwickelten Geräte. Die neue Pumpentechnik mit hochwertigen Kolbenmaterialien, leistungsstarken Elektromotoren und die ausgefeilte Kraftübertragung haben das Arbeiten mit Hochdruck revolutioniert.

Fast alle Geräte genügen mit Leistungen von mehr als 100 bar den Anforderungen im Hobbybereich. Leichte Strahl-und Druckregulierung mit den Reinigungslanzen und das umfangreiche Zubehörprogramm von der Waschbürste über Konzentratbehälter, vom Rohrreinigungsset bis zum Sandstrahlvorsatz eröffnen den meisten Geräten ein vielseitiges Einsatzgebiet. Raten Sie mit und gewinnen Sie eines unserer sieben Topgeräte.

Der Aquastoim W 7500 ist das Topgerät aus dem Wagner-Programm. Es erreicht einen Arbeitsdruck von 120 bar. Die Ausstattungsmerkmale: Edelstahlventile, Messingzylinderbuchsen, Transportwagen, verstellbare Variodüse und die praktische Hydrocontrol-Fernsteuerung zum Ein- und Aus schalten der Pumpe.

Beim AHR 900 von Bosch treibt ein 2,1-kW-Elektromotor die Dreikolbenpumpe an. Sie preßt 8,8 Liter Wasser pro Minute mit 90 bar Arbeitsdruck durch die Reinigungslanze. Großen Aktionsradius gewährleistet der sieben Meter lange Hochdruckschlauch. Als Zubehör erhältlich: Wagen, Dreckfräse, Abflußset, Unterbodenlanze.

Der Kränzle 115 ist ein Hochdruckreiniger in Profiqualität. Keramikbeschichtete Pumpenplunger, Edelstahlventile und der Messingpumpenkopf sind Ausstattungsmerkmale, die nur wenige Geräte in diesem Preissegment aufweisen. Mit 115 bar Arbeitsdruck und dem zehn Meter langen Hochdruckschlauch ist das Gerät mit integriertem Fahrwerk für den Einsatz rund ums Haus gut geeignet.

HT 2000 F heißt der 100-bar-Hochdruckreiniger mit Drei-zylinder-Edelstahlkolben von Einhell. Acht Meter Hochdruckschlauch, am Pistolengriff angeflanscht, verstellbarer Düsenkopf (Rund- und Breitstrahl), stufenlose Druckeinstei lung und integrierter Reinigungsmitteltank. Förderleistung: 8 Liter/Min.

720 mx heißt das neue Spitzenmodell von Kärcher. Neben dem modernen Design mit integriertem Fahrwerk überzeugt das Gerät durch seine Leistungsdaten: Bei stufenlos regelbarem Druck von 20 bis 150 bar fördert die Pumpe 9,2 Liter pro Minute. Im Lieferumfang: Pistole mit Neunmeter-Hochdruck-schlauch, Vario-Powerdüse, Waschbürste und Reinigungsmittel.

Der HD 105 von Elektra Beckum ist mit sieben Kilogramm Gewicht einer der weltweit leichtesten Hochdruckreiniger. Die Dreikolben-Taumelscheibenpumpe erzeugt über die Edelstahlkolben einen Druck von 105 bar. Die Super-Clean-Düse mit Schmutzfräse läßt sich von Flach-bis Punktstrahl, von Nieder- bis Hochdruck stufenlos regulieren.

Der Hobby 3100 von KEW hat 120 bar Arbeitsdruck und erzielt mit seiner Tornado-Lanze extrem gute Reinigungsergebnisse. Der Strahl bildet 7 cm vor dem Düsenkopf einen „Brennpunkt“, wo die Kraftentfaltung am größten ist. Universalbürste, Schaumsprüher und Reinigungsextrakt zählen zum Lieferumfang.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.