Obst und Gemüse in Töpfen und Kübeln

By | September 24, 2015

Mal was Neues für den Balkon: Zwischen den Blumen wächst Gemüse knackiges Obst reift an kleinen Bäumen. So eine Bepflanzung macht Spaß und sieht auch hübsch aus. Es müssen ja nicht immer Geranien sein: Tomaten, Salat oder Erbsen kann man ebenso gut im Blumenkasten auf dem Balkon ziehen -zusammen mit bunten Sommerblumen.
Oft gedeiht Gemüse auf dem Balkon sogar besser als im Garten, denn im Schutz der Wände finden sich viel mehr warme Ecken. Außerdem ist die Erde in den Pflanzgefäßen besonders gut, nährstoffreich und locker, weil sie – mit wenig Aufwand – jedes Jahr erneuert wird, ganz im Gegensatz zum Gartenboden, der seine Vegetationsqualitäten nur behält, wenn er ständig beackert wird.
Am besten für den Balkon sind natürlich alle Gemüse, die den ganzen Sommer abgeerntet werden können, so z. B. Paprika, Auberginen, Tomaten, Bohnen oder Pflücksalat. In Kombination mit Blumen machen sich besonders Kräuter gut. Thymian z.B. eignet sich als Unterpflanzung für Rosen. Auch Gemüse geht gut mit Blumen:
Ringelblumen passen z. B. zu Tomaten, Gurken oder Erbsen. Der Geheimtip für Balkongärtner: Mehrere Jahre und viel schöner als Geranien blühen Artischocken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.