Wenn Nähte aufgehen

By | November 9, 2015

Wenn Nähte aufgehen

Nach dem Kleben einer starken Tapete wellten sich die Ränder, obwohl ich Spezialkleister benutzt habe. Was habe ich falsch gemacht? H.-J. Pilz, Dresden

Unsere Antwort: Es ist durchaus möglich, daß die Ränder der Tapeten nach einer langen Weichzeit wieder zutrocknen. Sie müssen dann nachträglich eingekleistert werden. Es gibt einen Nahtkleber in der Tube (Ovalit), der eingesetzt wird, wenn die Nähte wieder aufklaffen. Es könnte aber auch sein, daß der Untergrund nicht stabil genug ist, so daß sich alte Farben oder kreidende Schichten lösen, sobald der Kleister unter der Tapete trocknet. Die müßten Sie dann erst einmal sorgfältig entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.